Veranstaltungen

An dieser Stelle wollen wir unsere FB- Wandergruppe vorstellen.
"Wandern mit Hunden"
Hier treffen sich wanderfreudige Menschen und Ihre Vierbeiner um gemeinsam schöne Touren zu laufen .
 Natürlich sind auch Mitwanderer willkommen, die keine eigenen Hunde haben, einige von uns leihen auch gerne mal einen Ihrer Vierbeiner aus, nach vorheriger Absprache. 
Bei den Touren trägt jeder die Verantwortung für seinen Hund. Die Hunde bleiben an der Leine und dürfen nur nach Absprache mit dem Guide  frei laufen, aber bitte dann darauf achten, dass  angeleinte Hunde nicht bedrängt werden.
Zu den Tourbeschreibungen geben wir immer die km an, sowie die Höhenmeter , somit kann jeder entscheiden ob er körperlich fit ist mit zu laufen.
Tourvorschläge nehmen wir auch gerne entgegen 

Respekt und Rücksicht im Umgang mit Mensch , Tier und Natur versteht sich von selbst.

Wir wünsche allen viel Spaß beim gemeinsamen Wandern und viele schöne Touren. :) 


WamiHu März 2019

Von Felsen Weihern und einem steilen Anstieg
24.03.2019 ab 10 Uhr.

Von Felsen, Weihern und einen steilen Anstieg
Eine mittelschwere Tour durch den Pfälzer Wald mit vielen Aussichten und einer Abwechslungsreichen Topographie. Nach dem Start geht es zuerst einmal hoch zum Münchweiler Aussichtspunkt (1 km), bei gutem Wetter sieht man bis nach Pirmasens und darüber hinaus, danach eine kurze Zeit leicht bergab bevor dann der Anstieg (2,3 km) zum Baumwalder Kopf (473 m) beginnt. Eigentlich der höchste Punkt auf dieser Tour, allerdings werden wir nur bis zum Felsen (3,6 km) hoch gehen auf 430 m. Passt, höchster Punkt. Dort können wir die Aussicht genießen, eine kleine Trink und Hundepause einlegen und uns einmal kurz strecken. Danach beginnt der lange Abstieg. Bei 5,4 km haben wir mit etwas Glück einen guten Blick auf die Burg Gräfenstein bei Merzalben, also Kameras bereit machen. Nach weiteren 500 m haben wir die Talsohle erreicht, die Weiher und der Wieslauterhof sind in Sicht. Hier im Tal werden wir unsere erste richtige Rast machen und die Natur genießen. Jetzt beginnt das gemütliche Mittelstück an der Wieslauter entlang. Kurz nach der tiefsten Stelle der Tour 221 m (9,2 km) beginnt der Aufstieg zum Rotenstein. Zuerst einmal etwas steiler bis der Zieglerfelsen erreicht ist (9,8 km). Hier hat man einen Ausblick auf Hinterweidenthal und den Teufelstisch. Dann geht es hoch auf den Großen Schieß (331 m), dort werden wir über die kleine Hochebene gehen (10,8 km). Kurz danach beginnt der steile Anstieg auf den Rotenstein (422 m). Über Serpentinen geht es den steilen Hang hinauf, den Rotenstein immer im Blick. Oben (12,5 km) wird man mit einer fast grenzenlosen Aussicht belohnt. Hier werden wir unsere zweite Rast machen und uns wieder stärken, wir haben es uns hier verdient. Nach der Rast geht es in einem welligen Profil hinab zum Wildsaufelsen (14,2 km). Ab hier geht es nur noch bergab und nach kurzer Zeit haben wir den Parkplatz wieder erreicht. So schnell gehen 15,9 km und 576 Höhenmeter vorbei. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß.